Das Zweite Vatikanische Konzil (1962-1965): Stand und Perspektiven der kirchenhistorischen Forschung im deutschsprachigen Raum (Münchener Kirchenhistorische Studien. Neue Folge, Band 1)
-50 %

Das Zweite Vatikanische Konzil (1962-1965): Stand und Perspektiven der kirchenhistorischen Forschung im deutschsprachigen Raum (Münchener Kirchenhistorische Studien. Neue Folge, Band 1)

Stand und Perspektiven der kirchenhistorischen Forschung im deutschsprachigen Raum
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Ungelesenes vollständiges Exemplar in sehr gutem Zustand als Remittende Mängelexemplar gekennzeichnet

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 39,90 €

Jetzt 19,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783170222205
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
26.04.2012
Seiten:
242
Autor:
Franz Xaver Bischof
Gewicht:
418 g
SKU:
INF1000063852
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Die epochale Bedeutung des Zweiten Vatikanischen Konzils für die römisch-katholische Kirche wie auch für deren Verhältnis zu den anderen christlichen Kirchen sowie den nichtchristlichen Religionen und der Weltgemeinschaft als ganzer steht außer Frage. Fünfzig Jahre nach der Eröffnung des Konzils und zehn Jahre nach dem Erscheinen der 1995-2001 von Giuseppe Alberigo in 5 Bänden herausgegebenen Storia del Concilio Vaticano II (dt.: Geschichte des Zweiten Vatikanischen Konzils, erschienen 1997-2008), die auch der deutschsprachigen Konzilsforschung wichtige Impulse gegeben hat, fragen die Autorin und die Autoren des vorliegenden Bandes nach dem Stand der Forschung zum Zweiten Vatikanischen Konzil im deutschsprachigen Raum. Mit ihren unterschiedlichen historischen Zugriffen und Methodenansätzen zeigen die einzelnen kirchengeschichtlichen Beiträge ein erfreulich vielseitiges Forschungsprofil und eröffnen weiterführende Perspektiven für die künftige Forschung.
Die epochale Bedeutung des Zweiten Vatikanischen Konzils für die römisch-katholische Kirche wie auch für deren Verhältnis zu den anderen christlichen Kirchen sowie den nichtchristlichen Religionen und der Weltgemeinschaft als ganzer steht außer Frage. Fünfzig Jahre nach der Eröffnung des Konzils und zehn Jahre nach dem Erscheinen der 1995-2001 von Giuseppe Alberigo in 5 Bänden herausgegebenen Storia del Concilio Vaticano II (dt.: Geschichte des Zweiten Vatikanischen Konzils, erschienen 1997-2008), die auch der deutschsprachigen Konzilsforschung wichtige Impulse gegeben hat, fragen die Autorin und die Autoren des vorliegenden Bandes nach dem Stand der Forschung zum Zweiten Vatikanischen Konzil im deutschsprachigen Raum. Es eröffnen sich weiterführende Perspektiven für die künftige Forschung.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

Google Plus
Powered by Inooga