Selbstverletzendes Verhalten bei stressassoziierten Erkrankungen

 Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar  |
 Lieferzeit: 3-5 Tage  
Restauflage
Ungelesenes vollständiges Exemplar in sehr gutem Zustand als Remittende Mängelexemplar gekennzeichnet
Gebraucht - Wie neu
Unser bisheriger Preis: 39,90 €
Jetzt 24,95 €

Alle Preise inkl. MwSt.
| zzgl. Versand
 

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Kategorie Zustand Beschreibung Verfügbarkeit Preis  
Neuware Neu Original verpackt
Sofort lieferbar
39,90 €Alle Preise inkl. MwSt.
3
Selbstverletzungen, z. B. Schneiden, Verbrennen oder Kopf-an-die-Wand-Schlagen, stellen eine wichtige Form von Verhaltensauffälligkeiten dar. Solches Verhalten findet sich häufig bei psychischen Erkrankungen, die mit (traumatischem) Stress assoziiert sind, neben der Borderline-Persönlichkeitsstörung z. B. auch bei Patienten mit Posttraumatischer Belastungsstörung oder Depression. Das Buch spannt einen Bogen von den neurobiologischen und psychologischen Grundlagen bis zur Behandlung von selbstverletzendem Verhalten.
Editiert von: Christian Stiglmayr, Christian Schmahl
PD Dr. Christian Schmahl ist Leitender Oberarzt der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit Mannheim. Dr. Christian Stiglmayr ist niedergelassener Psychotherapeut und Leiter der Arbeitsgemeinschaft Wissenschaftliche Psychotherapie Berlin.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Christian Stiglmayr
ISBN-13 :: 9783170198920
ISBN: 3170198920
Erscheinungsjahr: 04.12.2008
Verlag: Kohlhammer W., GmbH
Gewicht: 477g
Seiten: 204
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Sonstiges
Google Plus
Powered by Inooga