Wissenschaftliches Arbeiten: Zitieren

 Taschenbuch
Sofort lieferbar  |
 Lieferzeit: 3-5 Tage  
Restauflage
Ungelesenes vollständiges Exemplar in sehr gutem Zustand als Remittende Mängelexemplar gekennzeichnet
Gebraucht - Wie neu
Unser bisheriger Preis: 19,90 €
Jetzt 9,95 €

Alle Preise inkl. MwSt.
| zzgl. Versand
 

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Kategorie Zustand Beschreibung Verfügbarkeit Preis  
Neuware Neu Original verpackt
Sofort lieferbar
19,90 €Alle Preise inkl. MwSt.
Im wissenschaftlichen Arbeiten zeigt sich, dass durchaus sehr unterschiedliche Regeln zum Zitieren angewandt werden. Dieser Umstand ist im Wesentlichen dadurch begründet, dass innerhalb des wissenschaftlichen Fächerkanons verschiedene Ansichten über Begriffe wie "Exaktheit", "Nachvollziehbarkeit" oder auch "Praktikabilität" wahrzunehmen sind. Das Werk widmet sich daher vor allem jenen Grundlagen, die im Wesentlichen den Hintergrund zu allen Zitierregeln bilden, die im wissenschaftlichen Arbeiten praktische Anwendung finden. Neben dem Umgang mit traditionellen, gedruckten Quellen wird das Zitieren von Online-Quellen ausführlich behandelt. Dass das alleinige Einhalten von möglichst formvollendeten Zitierregeln nicht der Weisheit letzter Schluss im Umgang mit sekundärer Literatur sein kann, zeigen unter anderem die Ausführungen zum zuletzt wieder aktuell gewordenen Thema des Plagiierens.
Im wissenschaftlichen Arbeiten zeigt sich, dass durchaus sehr unterschiedliche Regeln zum Zitieren angewandt werden. Dieser Umstand ist im Wesentlichen dadurch begründet, dass innerhalb des wissenschaftlichen Fächerkanons verschiedene Ansichten über Begriffe wie "Exaktheit", "Nachvollziehbarkeit" oder auch "Praktikabilität" wahrzunehmen sind. Das Werk widmet sich daher vor allem jenen Grundlagen, die im Wesentlichen den Hintergrund zu allen Zitierregeln bilden, die im wissenschaftlichen Arbeiten praktische Anwendung finden. Neben dem Umgang mit traditionellen, gedruckten Quellen wird das Zitieren von Online-Quellen ausführlich behandelt. Dass das alleinige Einhalten von möglichst formvollendeten Zitierregeln nicht der Weisheit letzter Schluss im Umgang mit sekundärer Literatur sein kann, zeigen unter anderem die Ausführungen zum zuletzt wieder aktuell gewordenen Thema des Plagiierens.
Dr. Harald Jele lehrt an der Universität Klagenfurt.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Harald Jele
ISBN-13 :: 9783170223288
ISBN: 3170223283
Erscheinungsjahr: 29.03.2012
Verlag: Kohlhammer W., GmbH
Gewicht: 271g
Seiten: 161
Sprache: Deutsch
Auflage 3
Sonstiges: Sonstiges
Google Plus
Powered by Inooga