Politik der gesellschaftlichen Versöhnung: Eine theologisch-ethische Untersuchung am Beispiel der Gacaca-Gerichte in Ruanda (Theologie und Frieden)
-50 %

Politik der gesellschaftlichen Versöhnung: Eine theologisch-ethische Untersuchung am Beispiel der Gacaca-Gerichte in Ruanda (Theologie und Frieden)

Eine theologisch-ethische Untersuchung am Beispiel der Gacaca-Gerichte in Ruanda
 Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Restauflage

Ungelesenes vollständiges Exemplar in sehr gutem Zustand als Remittende Mängelexemplar gekennzeichnet

Unbenutzte Restauflage

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 39,80 €

Jetzt 19,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783170213159
Einband:
Gebundene Ausgabe
Seiten:
243
Autor:
Sebastian Friese
Gewicht:
499 g
SKU:
INF1000051991
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Die ruandischen Gacaca-Gerichte waren ursprünglich gewohnheitsrechtliche Institutionen zur Konfliktlösung auf der Ebene von Dorfgemeinschaften. Nach dem Völkermord wurden sie auf der Grundlage staatlicher Gesetze reglementiert und mit der Aufarbeitung der großen Mehrzahl von Verbrechen im Kontext des Genozids betraut. Damit sollen sie einen Beitrag zum Prozess der gesellschaftlichen Versöhnung in Ruanda leisten.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

Google Plus
Powered by Inooga