Berufspolitik, Berufsaufsicht und berufliche Fortbildung - Die berufständisc...

Die berufständischen Organisationen der steuerberatenden Berufe in Württemberg seit 1943
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Restauflage

Unbenutzt unauffällig als Remittende gekennzeichnet Schnelle Lieferung Kartonverpackung Abzugsfähige Rechnung Bei Mehrfachbestellung werden die Versandkosten anteilig erstattet

Unbenutzte Restauflage

6,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783170218635
Einband:
Taschenbuch
Seiten:
300
Autor:
Joachim Brüser
Gewicht:
458 g
SKU:
INF1000037973
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Die Angehörigen der steuerberatenden Berufe in Württemberg haben etwa seit Mitte des 20. Jahrhunderts Berufsorganisationen gebildet. Manche dieser Institutionen können inzwischen auf eine jahrzehntelange Geschichte zurückblicken und umfassen mehrere tausend Mitglieder. Andere überlebten nur kurze Zeit, umfassen wenige Dutzend Berufsangehörige oder agieren lediglich in regionalem Rahmen. Geprägt waren die Aktivitäten dieser Berufsorganisationen bis Mitte der siebziger Jahre vom Gegensatz zwischen Steuerberatern und Steuerbevollmächtigten. Seit der Vereinigung der beiden Berufsgruppen 1975 hat sich der Schwerpunkt von der Berufspolitik auf die berufliche Aus- und Fortbildung verschoben. Vor dem Hintergrund der berufständischen Entwicklung und der Landesgeschichte werden vor allem die Kammern der Steuerberater und Steuerbevollmächtigten, aber auch die größeren und kleineren Verbände und Vereine in Württemberg untersucht.Die Angehörigen der steuerberatenden Berufe in Württemberg haben etwa seit Mitte des 20. Jahrhunderts Berufsorganisationen gebildet. Manche dieser Institutionen können inzwischen auf eine jahrzehntelange Geschichte zurückblicken und umfassen mehrere tausend Mitglieder. Andere überlebten nur kurze Zeit, umfassen wenige Dutzend Berufsangehörige oder agieren lediglich in regionalem Rahmen. Geprägt waren die Aktivitäten dieser Berufsorganisationen bis Mitte der siebziger Jahre vom Gegensatz zwischen Steuerberatern und Steuerbevollmächtigten. Seit der Vereinigung der beiden Berufsgruppen 1975 hat sich der Schwerpunkt von der Berufspolitik auf die berufliche Aus- und Fortbildung verschoben. Vor dem Hintergrund der berufständischen Entwicklung und der Landesgeschichte werden vor allem die Kammern der Steuerberater und Steuerbevollmächtigten, aber auch die größeren und kleineren Verbände und Vereine in Württemberg untersucht.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

Google Plus
Powered by Inooga