»Es schläft ein Lied in allen Dingen ...«

Unbekannte Gedichthandschriften von Joseph von Eichendorff. Faksimile
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783835312531
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.02.2013
Seiten:
40
Autor:
Renate Moering
Gewicht:
220 g
Format:
233x156x12 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Zum 225. Geburtstag Joseph von Eichendorffs am 10. März 2013: Eine Faksimile-Edition mit Gedichtentwürfen, die es erlauben, Eichendorff beim Dichten über die Schulter zu schauen.
»Es schläft ein Lied in allen Dingen«. - Lautet die Zeile nicht: »Schläft ein Lied in allen Dingen«? So ist sie jedenfalls bekannt. Und doch notierte Eichendorff den Vers bei seiner ersten Niederschrift in dieser alltäglichen Form.Das Freie Deutsche Hochstift in Frankfurt erwarb 2009 drei großformatige Blätter mit Autographen Joseph von Eichendorffs, die jahrzehntelang verschollen waren. Unter anderem findet sich auf einem von ihnen eine Vorstufe dieses bekannten Gedichts. 1923 wurden die Blätter im Rahmen der ersten historisch-kritischen Ausgabe zwar schon erwähnt, aber nicht publiziert. Das damalige Interesse galt eher dem fertigen Werk. In neuerer Zeit fasziniert hingegen besonders die Entstehung von Dichtung. Um diese verdeutlichen zu können, werden Handschriften genetisch wiedergegeben. Für eine solche Herangehensweise sind die drei Autographen eine Trouvaille.Die Blätter sind in Originalgröße faksimiliert und als Einzelblätter zusammen mit den räumlich exakten Transkriptionen in einer Mappe beigegeben. Eine beschreibende Darstellung der Gedichte, ihrer Entstehung und ihres historischen Kontextes sowie Einzelerläuterungen erschließen die Texte nicht nur für Wissenschaftler.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

Google Plus
Powered by Inooga