Krieg und Liebe

Erich Maria Remarque und die Frauen
 Buch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783710900327
Einband:
Buch
Erscheinungsdatum:
22.02.2018
Seiten:
272
Autor:
Hans Boeters
Gewicht:
502 g
Format:
216x149x27 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Das außergewöhnliche Porträt eines Jahrhundertschriftstellers
Mit Im Westen nichts Neues schrieb Erich Maria Remarque einen der berühmtesten und erfolgreichsten Romane des 20. Jahrhunderts. Fernab der Literatur war er ein Trinker und Liebhaber der Frauen: die Tänzerin Ilse Jutta Zambona heiratete er gleich zweimal; zu seinen Affären zählten Marlene Dietrich, die »göttliche« Greta Garbo und die Zarennichte Natasha Paley; zuletzt Paulette Goddard, die er an der Seite von Charlie Chaplin kennenlernte und mit der er eine befreiend glückliche Zeit verbrachte.
Ein faszinierendes literarisches Porträt des Schriftstellers - und eine außergewöhnliche Würdigung hundert Jahre nach dem Ende des von Remarque so eindringlich beschriebenen Ersten Weltkriegs.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

Google Plus
Powered by Inooga