Terminologiemanagement

Ein prozessorientierter Ansatz am Beispiel der Automobilindustrie
 Buch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783631663202
Einband:
Buch
Erscheinungsdatum:
11.06.2015
Seiten:
390
Autor:
Annette Weilandt
Gewicht:
595 g
Format:
216x151x30 mm
Serie:
15, Leipziger Studien zur angewandten Linguistik und Translatologie
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Die Arbeit entwickelt einen prozessorientierten Ansatz für das multilinguale Terminologiemanagement in Unternehmen. Anhand eines Automobilherstellers werden die komplexen Einflussfaktoren auf Terminologie und Fachkommunikation untersucht und ein innovativer Ansatz für die systematische Gestaltung terminologischer Prozesse erarbeitet.
Inhalt: Ansätze der Terminologiewissenschaft - Terminologische Organisationen - Terminologie und Normung - Terminologie in der Automobilindustrie - Rahmenbedingungen und Einflussfaktoren - Prozessorientiertes Terminologiemanagement - Integration der Terminologiefestlegung in den Produktentwicklungsprozess.
Annette Weilandt entwickelt einen innovativen, prozessorientierten Ansatz für die systematische und effiziente Gestaltung terminologischer Prozesse am Beispiel eines Automobilherstellers. Nach einer umfassenden Darstellung der vorhandenen Ansätze der Terminologiewissenschaft beurteilt sie diese auf ihre Anwendbarkeit in der Unternehmenspraxis. Anhand des Fallbeispiels werden die komplexen Einflussfaktoren auf das multilinguale Terminologiemanagement in Unternehmen aufgezeigt. Dabei liefert die Autorin einzigartige Einblicke in die Fachkommunikation in Industrieunternehmen. Der prozessorientierte Ansatz ist auf andere Unternehmen übertragbar, besitzt hohes Anwendungspotenzial und bietet für Theorie und Praxis zugleich einen hohen Nutzen.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

Google Plus
Powered by Inooga