Privatautonome Gestaltung der Vorstandshaftung

 Buch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783631660737
Einband:
Buch
Erscheinungsdatum:
17.04.2015
Seiten:
325
Autor:
Kilian Konstantin Eßwein
Gewicht:
559 g
Format:
216x151x30 mm
Serie:
5725, Europäische Hochschulschriften (Reihe 02): Rechtswissenschaft / Law / Droit
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Die Bedeutung der Managerhaftung, insbesondere der Vorstandshaftung hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Das vorliegende Werk analysiert Teleologie und zentrale Strukturen der Vorstandshaftung, zeigt Möglichkeiten privatautonomer Gestaltung auf und entwickelt einen Reformvorschlag.
Inhalt: Strukturen und Teleologie der Vorstandshaftung - Steuerungsfunktion der Vorstandshaftung - Agency-Theorie - Sorgfaltsmaßstab - Stundung - Aufrechnungsverzicht - Beweislastverteilung im Haftungsprozess - Schiedsvereinbarung - Rechtsvergleich mit Delaware Corporation - Reformvorschlag.
Das Buch untersucht die zentralen Wertungen und Bestimmungen, die bei Gestaltungen hinsichtlich der Vorstandshaftung zu beachten sind. Vorstände von Aktiengesellschaften werden zunehmend Adressaten von Haftungsansprüchen. Gründe hierfür sind nicht nur spektakuläre Unternehmenszusammenbrüche, sondern auch einfache Sorgfaltspflichtverletzungen. Vor diesem Hintergrund tauchen Fragen nach Gestaltungsmöglichkeiten und Reformbedarf auf, die der Autor aufgreift. Er prüft einzelne Gestaltungen im Bereich der Vorstandshaftung eingehend auf ihre Zulässigkeit. Nach einem Blick auf das Recht des US-Staates Delaware erörtert er aktuelle Reformerwägungen und entwickelt einen eigenen Formulierungsvorschlag für eine gesetzliche Neuregelung der Gestaltbarkeit der Vorstandshaftung.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

Google Plus
Powered by Inooga