«Unbeteiligte» und Betroffene

Aspekte der Wahrnehmung der NS-Konzentrationslager während des Zweiten Weltkriegs sowie nach Kriegsende
 HC runder Rücken kaschiert
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783631660683
Einband:
HC runder Rücken kaschiert
Erscheinungsdatum:
11.06.2015
Seiten:
254
Autor:
Boguslaw Dybas
Gewicht:
428 g
Format:
213x151x22 mm
Sprache:
Deutsch,Russisch
Beschreibung:

Die Bestandsaufnahme der KZ-Gedenkstättenlandschaft in Österreich und Polen geht der Frage nach, wie die nationalsozialistischen Konzentrationslager von unterschiedlichen Gruppen - den Häftlingen, der Bevölkerung in den Ortschaften in der Umgebung der Konzentrationslager sowie den nachfolgenden Generationen - erlebt und wahrgenommen wurden.
Inhalt: Marcin Owsinski: Die drei Welten von Stutthof: Kurort - Lager - Normalität. Trzy swiaty Stutthofu: kurort - obóz - normalnosc - Franz Pötscher: Wechselbeziehungen zwischen dem Konzentrationslager Mauthausen und seinem lokalen Umfeld. Wzajemne kontakty pomiedzy obozem koncentracyjnym Mauthausen a jego lokalnym otoczeniem - Anna Ziólkowska: Die Ausbeutung jüdischer Arbeitskräfte in den Zwangsarbeiterlagern im Warthegau. Eksploatacja zydowskiej sily roboczej w obozach pracy przymusowej w Kraju Warty - Dorota Sula: Kontakte der Häftlinge des Konzentrationslagers Groß-Rosen mit der Welt außerhalb des Lagers am Beispiel der inhaftierten polnischen Staatsbürger. Kontakty ze swiatem zewnetrznym wiezniów obozu koncentracyjnego Groß-Rosen na przykladzie wiezniów polskich - Eleonore Lappin-Eppel: Deportationen in den «Osten» - Kenntnis/Unkenntnis der Wiener Bevölkerung. Deportacje na «Wschód» - wiedza/niewiedza mieszkanców Wiednia - Matthias Kaltenbrunner: Die Reaktionen der lokalen Bevölkerung auf den Massenausbruch aus dem KZ Mauthausen am 2. Februar 1945 - die «Mühlviertler Hasenjagd». Reakcje lokalnej ludnosci na masowa ucieczke wiezniow z obozu koncentracyjnego Mauthausen 2 lutego 1945 roku - tzw. «Mühlviertler Hasenjagd» - Hans Peter Jeschke: Das Kulturlandschaftspflegewerk für die Cultural Heritage and Memorial Landscape Gusen und dessen Teilrealisierung. Projekt ochrony krajobrazu kulturowego miejsca pamieci Gusen i jego czesciowa realizacji - Martha Gammer: Stollen, Ruinen, Zäune erinnern an das Grauen von einst. Was blieb und erregte die Neugierde der dritten Generation? Die Entstehung einer Gedenkgruppe. Sztolnie, ruiny, ploty przypominaja o strasznej przeszlosci. Co zostalo i pobudzalo ciekawosc trzeciego pokolenia? Powstanie grupy pamieci - Piotr Filipkowski: «Du erinnerst dich daran und hast wieder Angst, vor allem in der Nacht.» Befreiung - Rückkehr - Weiterleben: Aus den Berichten polnischer Häftlinge in Mauthausen. «Przypomnisz sobie tamto i znowu sie boisz, zwlaszcza noca.» Wyzwolenie - powrót - dalsze zycie: z relacji polskich wiezniów Mauthausen - Joanna Ziemska: Aus der Perspektive der zweiten Generation. Erinnerungen der Tochter eines politischen Häftlings des KZ Gusen - Z perspektywy drugiego pokolenia. Wspomnienia córki wieznia politycznego obozu w Gusen.
Das Buch ist eine Bestandsaufnahme der KZ-Gedenkstättenlandschaft in Österreich und Polen und geht der Frage nach, wie die nationalsozialistischen Konzentrationslager von unterschiedlichen Gruppen erlebt und wahrgenommen wurden. Die «Unbeteiligten» und Betroffenen der Welt außerhalb der Konzentrationslager sowie ihr Wissen und Nichtwissen über deren Bestehen sind hierbei von besonderem Interesse. Das in Anführungszeichen gesetzte Wort «Unbeteiligte» soll dabei verdeutlichen, dass es kaum möglich war und ist, unbeteiligt am Rande zu stehen. Thematisiert werden im Buch daher auch Formen des Erinnerns und Gedenkens, Zeitzeugenprojekte sowie die Erfahrung, als Tochter eines ehemaligen KZ-Häftlings aufgewachsen zu sein.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

Google Plus
Powered by Inooga