Das Gymnasium der Migrationsgesellschaft

Deutschförderung für mehrsprachige Schüler zwischen Zweit- und Bildungssprache
 Buch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783631660577
Einband:
Buch
Erscheinungsdatum:
26.05.2015
Seiten:
457
Autor:
Gerald Fischer
Gewicht:
705 g
Format:
216x151x35 mm
Serie:
38 38, Studien zur Pädagogik der Schule Schubert : Perspektiven - Studien
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Die Arbeit beschäftigt sich mit der Situation von Schülern mit Migrationshintergrund am Gymnasium. Sie erklärt ihre niedrigere Gymnasialquote u. a. mit Hilfe der Besonderheiten gymnasialer Unterrichtssprache. Zudem werden Wege aufgezeigt, wie mehrsprachige Schüler mit Deutsch als Zweitsprache im Gymnasium unterstützt werden können.
Inhalt: Schüler mit Migrationshintergrund am Gymnasium - Deutsch als Zweitsprache - Gymnasiale Zweitsprachenförderung - gymnasiale Unterrichts- und Bildungssprache - Gymnasiale Unterstufe - Deutschdidaktik - Zweitsprachendidaktik.
Spätestens seit der Jahrtausendwende befindet sich das Gymnasium in einer krisenhaften Umbruchphase. Gerald Fischer beleuchtet eine bislang vernachlässigte Facette jenes Wandlungsprozesses, nämlich den wachsenden Anteil an Schülern mit Migrationshintergrund. Welche Auswirkungen hat diese Entwicklung auf den Schulalltag des Gymnasiums? Welche Besonderheiten gymnasialen Unterrichts erklären den geringeren Bildungserfolg mehrsprachiger Schüler mit nichtdeutscher Erstsprache? Wie muss ein Förderkonzept aussehen, das die Erwerbsbedingungen von Deutsch als Zweitsprache berücksichtigt? Auf diese Fragen gibt das Buch u. a. anhand von Sonderauswertungen amtlicher Statistiken und Jahrgangsstufenarbeiten, sowie eigener Sprachstandserhebungen und Expertenbefragungen Antworten.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

Google Plus
Powered by Inooga