«La nostalgia del sacro» - Die Poetik von Pier Paolo Pasolini im Spannungsfeld von Heiligem und Profanem

 Buch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783631660430
Einband:
Buch
Erscheinungsdatum:
16.02.2018
Seiten:
269
Autor:
Franziska Andraschik
Gewicht:
448 g
Format:
214x156x23 mm
Serie:
24, Romania Viva
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Der Band erfasst die Simultanität von religiösen und säkularen Diskursen im Werk von Pier Paolo Pasolini. Die Autorin geht Pasolinis theoretischen und politischen Schriften nach und analysiert die spezifische Ästhetik des Autors.
Intermedialitätskonzeption Pier Paolo Pasolinis - Entfaltung eines kontinuierlichen Verfahrens im Werk von Pier Paolo Pasolini - Heiliges und Profanes im Werk von Pier Paolo Pasolini - Interaktion zwischen literarischem und filmischem Werk Pasolinis - Das Werk im Kontext der Romania
Der Band erfasst die Simultanität von religiösen und säkularen Diskursen im Werk von Pier Paolo Pasolini. Ausgehend von Pasolinis theoretischen und gesellschaftspolitischen Schriften analysiert die Autorin die spezifische Ästhetik des Werkes, die sich über einen weitreichenden Mediendialog entfaltet und die Heiligung des Profanen wie die Profanation des Heiligen verhandelt. Die Basis des Buchs bildet die systematische Untersuchung der unterschiedlichen Referenzsysteme. Der Band beschreibt die musikalischen, pikturalen und literarischen Referenzen in Romanen und Filmen nicht als isolierte Phänomene, sondern als Bestandteil eines umfassenden und kontinuierlichen Verfahrens und verortet dieses im Kontext der Romania.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

Google Plus
Powered by Inooga