Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Gläubigerschutzregime im europäischen Wettbewerb der Gesellschaftsrechte

Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I
ISBN-13:
9783110894233
Seiten:
212
Autor:
Katarina Röpke
Serie:
21, Schriften zum Europäischen und Internationalen Privat-, Bank- und Wirtschaftsrecht
eBook Typ:
PDF
eBook Format:
EPUB
Kopierschutz:
0 - No protection
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Durch die Rechtsprechung des EuGH zur Niederlassungsfreiheit von Gesellschaften wird der Grundsatz der gegenseitigen Anerkennung (Herkunftslandprinzip) auch im Bereich der Niederlassungsfreiheit von Gesellschaften etabliert. Den Rechtsnachfragern steht es damit nunmehr grundsätzlich frei, aus dem Angebot der Mitgliedstaaten der EU dasjenige Gesellschaftsrecht zu wählen, das ihren Präferenzen am besten entspricht. Hierdurch entsteht ein Regulierungswettbewerb zwischen den Gesellschaftsrecht anbietenden Staaten.
I. Zur Einführung: Ausgangssituation und Fragestellung der ArbeitII. Das theoretische Instrumentarium
III. Regulierungswettbewerb - Wettbewerb der Unternehmens- und Gesellschaftsrechtsordnungen
IV. Wettbewerb der Unternehmens- und Gesellschaftsrechtsordnungen in der Europäischen Union
V. Ergebnisse

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

Google Plus
Powered by Inooga