Zur Psychopathologie des Alltagslebens

4, Sigmund Freud, Gesammelte Werke in 18 Bänden mit einem Nachtragsband
Gesammelte Werke., 0.150, Bd. 4
 Buch
Sofort lieferbar  |
 Lieferzeit: 3-5 Tage  
54,00 €

Alle Preise inkl. MwSt.
| zzgl. Versand
 
Gesammelte Werke in Einzelbänden, Band IV:Zur Psychopathologie des Alltagslebens- Vergessen von Eigennamen- Vergessen von fremdsprachigen Worten- Vergessen von Namen und Wortfolgen- Über Kindheits- und Deckerinnerungen- Das Versprechen- Verlesen und Verschreiben- Vergessen von Eindrücken und Vorsätzen- Das Vergreifen- Symptom- und Zufallshandlungen- Irrtümer- Kombinierte Fehlleistungen- Determinismus--- Zufalls- und Aberglauben--- Gesichtspunkte
Autor: Sigmund Freud
Sigmund Freud, geb. 1856 in Freiberg (Mähren); Studium an der Wiener medizinischen Fakultät; 1885/86 Studienaufenthalt in Paris, unter dem Einfluss von J.-M. Charcot Hinwendung zur Psychopathologie; danach in der Wiener Privatpraxis Beschäftigung mit Hysterie und anderen Neurosenformen; Begründung und Fortentwicklung der Psychoanalyse als eigener Behandlungs- und Forschungsmethode sowie als allgemeiner, auch die Phänomene des normalen Seelenlebens umfassender Psychologie. 1938 emigrierte Freud nach London, wo er 1939 starb.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Sigmund Freud
ISBN-13 :: 9783100227058
ISBN: 3100227050
Erscheinungsjahr: 01.01.1990
Verlag: FISCHER, S.
Gewicht: 466g
Seiten: 332
Sprache: Deutsch
Auflage 05010, 10. A
Sonstiges: Buch, 221x149x24 mm
Google Plus
Powered by Inooga