Argovia. Jahresschrift der Historischen Gesellschaft des Kantons Aargau / Argovia. Jahresschrift der Historischen Gesellschaft des Kantons Aargau

Jahresschrift der Historischen Gesellschaft des Kantons Aargau Band 128
 Buch
Sofort lieferbar  |
 Lieferzeit: 3-5 Tage  
39,00 €

Alle Preise inkl. MwSt.
| zzgl. Versand
 
99
Das 19. und 20. Jahrhundert stehen im Mittelpunkt der diesjährigen Argovia. Der Beitrag von Sonia Calvi setzt sich mit Tagebüchern aus dem Ersten Weltkrieg auseinander. Andrea Ventura analysiert die Situation der Stadt Baden in der Weltwirtschaftskrise. Simone Parise hat die Geschichte der italienischen Seelsorge nach 1945 im Aargau erforscht. Weiter setzt sich Ulrich Siegrist mit dem liberalen Vordenker Ignaz Paul Vital Troxler auseinander. Hinzu kommen kleinere Beiträge zur Erschliessung des Archivs der jüdischen Gemeinde Lengnau und zu Recherchen im Hallwyl-Archiv. Ergänzt wird die Argovia traditionell mit Besprechungen und Jahresberichten.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

ISBN-13 :: 9783039194018
ISBN: 3039194011
Verlag: Hier und Jetzt Verlag
Gewicht: 585g
Seiten: 213
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 228x159x22 mm, farbige und sw Abbildungen
Google Plus
Powered by Inooga