Schnee, Sonne und Stars

Wie der Wintertourismus von St. Moritz aus die Alpen erobert hat
 Buch
Sofort lieferbar  |
 Lieferzeit: 3-5 Tage  
59,00 €

Alle Preise inkl. MwSt.
| zzgl. Versand
 
Die winterlichen Berge sind ein riesiges Freizeitparadies. Hochmoderne Bergbahnen und Lifte befördern jeden Tag Tausende Wintersportler auf die Gipfel. Der alpine Wintersport ist eine wichtige Wirtschaftsbranche - und ein Element schweizerischer Identifikation. Die Geschichte beginnt im Winter 1864/65, als St. Moritz und Davos als erste Orte in den Alpen Wintergäste beherbergen. Die Suche nach gesunder Bergluft ist es, die vorab Deutsche und Engländer in die noch unerschlossenen Berge zieht. Ihre Abenteuerlust und der einheimische Unternehmergeist prägen die Entwicklung des jungen Wintertourismus, der bald viele andere Orte und benachbarte Länder erfasst. Zu nächst ein Tummelplatz der Reichen und Schönen, wird der Wintersport zur Volksbewegung. Mit diesem Buch wird diese grosse Geschichte erstmals zusammenhängend - und reich illustriert - erzählt.
Mit Beiträgen von Ursula Bauer, Peter Jegen, Adi Kälin, Max Keller, Christof Kübler, Roland Küng, Sepp Renggli
Autor: Michael Lütscher
Michael Lütscher (* 1962) Seit 1982 Journalist, u. a. als Redaktor für Hintergrundthemen, Porträts und Reportagen bei der Wirtschaftszeitung 'Cash' und der 'Sonntags- Zeitung'. Seit einigen Jahren selbstständig. Zahlreiche Publikationen.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Michael Lütscher
ISBN-13 :: 9783038100409
ISBN: 3038100404
Erscheinungsjahr: 01.12.2014
Verlag: NZZ Libro
Gewicht: 1692g
Seiten: 272
Sprache: Deutsch
Auflage 15002, 2. Auflage
Sonstiges: Buch, 308x230x35 mm, farbige und s/w Abbildungen
Google Plus
Powered by Inooga