Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Dialogue

 Ebook
Sofort lieferbar 
12,99 €

Alle Preise inkl. MwSt.
 
Ian Burn has been one of Australia's most important artists since the mid-1960s. He was involved in the development of the Conceptual Art movement and in the activities of the Art & Language group, working first in London and then New York between 1965 and 1977. His work is found in art museums and collections in the United States, Europe and Australia.Writing has always been central to his practice as an artist. From the early-1970s, much of his writing has evolved as a trenchant commentary on the institutions of art, including art history. His studies in Australian art present interpretations which both compete with orthodox accounts and critically engage the problems of art historical practise. Often, Burn's arguments are focused through analysis of particular works of art, with the social and cultural dimensions of picture-making revealed in an accessible and incisive way. His writing on avant-garde practices draws directly on his own experience and allows the reader to glimpse the conceptual dialogue between art and language.Dialogue brings together essays written between 1968 and 1990, some of them previously unavailable in Australia. These can be read as a partial but coherent account of the past 100 years of Australian art. However, reading in the order of their original production gives insight into the emerging politicisation of art during the 1970s, a way of thinking which continues to be influential in Australian art and culture.Illustrated, and with an introduction by Geoffrey Batchen, Dialogue offers readers a critical view of the history of Australian art and the concerns of recent art.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Ian Burn
ISBN-13 :: 9781742696607
ISBN: 1742696600
Verlag: Allen & Unwin
Größe: 6324 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Seiten: 256
Sprache: Englisch
Sonstiges: Ebook

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.

Google Plus
Powered by Inooga