Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Diagrammatology

336, Synthese Library
 Ebook
Sofort lieferbar 
103,52 €

Alle Preise inkl. MwSt.
 
"Diagrammatology investigates the role of diagrams for thought and knowledge. Based on the general doctrine of diagrams in Charles Peirce's mature work, Diagrammatology claims diagrams to constitute a centerpiece of epistemology. The book reflects Peirce's work on the issue in Husserl's contemporanous doctrine of "categorial intuition" and charts the many unnoticed similarities between Peircean semiotics and early Husserlian phenomenology. Diagrams, on a Peircean account, allow for observation and experimentation with ideal structures and objects and thus furnish the access to the synthetic a priori of the regional and formal ontology of the Husserlian tradition.
Preface.- Introduction.- I. DIAGRAMS - PEIRCE AND HUSSERL.- 1 Let's Stick Together - Peirce's Metaphysics of the Continuum.- 2 The Physiology of Arguments - Peirce's Extreme Realism and the Continuum in his Theory of Signs.- 3 How to Learn More - An Apology for a Strong Concept of Iconicity.- 4 Moving Pictures of Thought - Diagrams as Centerpiece of a Peircean Epistemology.- 5 Everything is Transformed - Transformation in Semiotics.- 6 Categories and Diagrams - the Grasping of Ideal Objects in Husserl and Peirce.- 7 Mereology - Parts and Wholes in Phenomenology and Semiotics.- 8 Diagrammatical Reasoning and the Synthetic A Priori.- II. BIOSEMIOTICS, PICTURES, LITERATURE.- 9 Biosemiotics as Material and Formal Ontology.- 10 A Natural Symphony? - Actuality of von Uexküll's Bedeutungslehre.- 11 Man the Abstract Animal - Diagrams, Abstraction, and the Semiotic Missing Link.- 12 The Signifying Body - Making Sense of 'Embodiment'.- 13 Christ Levitating and the Vanishing Square - Diagrams in Picture Analysis.- 14 Into the Picture - Husserl's Picture Theories and Two Picture Types.- 15 Small Outline of a Theory of the Sketch.- 16 Who is Michael Wo-Ling Ptah-Hotep Jerolomon? - Literary interpretation as Thought Experiment.- 17 Five Types of Schematic Iconicity in the Literary Text - an Extension of the Ingardenian Viewpoint.- 18 The Man Who Knew Too Much - Espionage in Reality and Fiction: Regional Ontology and Iconicity.- Perspective.- APPENDIX - Peircean Continuity between Mathematics and Philosophy.- Bibliography.- Notes.- Index.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

ISBN-13 :: 9781402056529
ISBN: 1402056524
Erscheinungsjahr: 27.06.2007
Verlag: Springer-Verlag GmbH
Größe: 30635 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
eBook Typ: PDF
Seiten: 507
Sprache: Englisch
Auflage 2010
Sonstiges: Ebook

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.

Google Plus
Powered by Inooga