Lexikografie

Wörterbuch, Terminologie, Deutsches Fremdwörterbuch, Polysemie, Bedeutung-Text-Modell, Hanyu da zidian, Alphabetische Sortierung, Theodor Ickler, Großes tibetisch-chinesisches Wörterbuch, Lemma, Chinesische Schriftzeichenlexika
 Paperback
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9781159139100
Einband:
Paperback
Seiten:
28
Autor:
Quelle
Gewicht:
81 g
Format:
246x187x10 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: Wörterbuch, Terminologie, Deutsches Fremdwörterbuch, Polysemie, Bedeutung-Text-Modell, Hanyu da zidian, Alphabetische Sortierung, Theodor Ickler, Großes tibetisch-chinesisches Wörterbuch, Lemma, Chinesische Schriftzeichenlexika, Etymologisches Wörterbuch, Jugoslawisches Lexikographisches Institut, Hanyu da cidian, Mahavyutpatti, Onomastikon, Pons-Verlag, Francis Andrew March, Wörterbucheintrag, Beleg, Nennform, Le Grand Ricci, Liste von Wörterbüchern zur chinesischen Sprache, Terminologiedatenbank, Sowjetismus, Terminologielehre, Regelmäßigkeitseffekt, Mikrostruktur, Citong, Makrostruktur, Zhiwuxue da cidian, Lemmastrecke, Zhongguo gujin diming da cidian, Metalexikografie. Auszug: Ein Wörterbuch ist ein Nachschlagewerk, das Wörter oder andere sprachliche Einheiten in einer meist alphabetisch sortierten Liste verzeichnet und jedem Eintrag (Lemma) erklärende Informationen oder sprachliche Äquivalente zuordnet. Ein Wörterbuch im engeren Sinn dient zum Nachschlagen sprachlicher Information, während der Ausdruck in der weiteren Bedeutung auch andere nach Stichwörtern gegliederte Nachschlagewerke mit primär sachbezogener Information sowie Mischformen beider Typen umfasst. Mehrbändiges Wörterbuch Der Ausdruck Wörterbuch ist im Deutschen eine durch das niederländische (woordenboek) beeinflusste Lehnübersetzung des griechischen Wortes lexikon (biblion): "Wörter betreffendes Buch". Es ist ein zusammengesetzter Begriff, der nach einem Fremdwort gebildet wurde, indem alle Bestandteile des Fremdwortes einzeln ins Deutsche übersetzt wurden. Bis ins 17. Jahrhundert hinein wurden die Begriffe Lexikon und Dictionarium bevorzugt verwendet, gegen Ende des 17. Jahrhunderts war Dictionarium zugunsten der neu eingeführten Übersetzung Wörterbuch (auch Wortbuch) zurückgetreten; der Begriff Lexikon blieb erhalten. Seit der Einführung des Wortes hat sich die Bedeutung von Wörterbuch im allgemeinen Sprachgebrauch überwiegend auf "Sprachwörterbuch", die Bedeutung von Lexikon hingegen in der Tendenz auf "Sachwörterbuch" verengt, wobei Lexikon oft auch als Synonym für "Enzyklopädie" verwendet wird. Im Ergebnis treten damit Wörterbuch einerseits und Lexikon bzw. Enzyklopädie andererseits oft als Gegenbegriffe auf. Fachsprachlich, besonders in der Lexikographie (Wörterbuchforschung), wird jedoch Wörterbuch auch noch in der weiteren Bedeutung als Oberbegriff für alle Arten von Nachschlagewerken mit einer Gliederung nach Stichwörtern beibehalten. Ebenso wird der Begriff Lexikon in fachsprachlichen Zusammenhängen weiterhin in seiner weiteren Bedeutung, also unter Einschluss sprachlexikographischer Werke, und in der Sprachwissenschaft auch speziell für das Inventar der Lexeme e

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

Google Plus
Powered by Inooga