Ölbaumgewächse

Eschen, Olivenbaum, Gemeine Esche, Gewöhnlicher Liguster, Jasminum, Flieder, Forsythien, Süße Duftblüte, Rot-Esche, Echter Jasmin, Duftblüten, Schneebäume, Amerikanische Duftblüte, Winter-Jasmin, Weiß-Esche, Chinesische Blumen-Esche
 Paperback
Besorgungstitel | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9781159135331
Einband:
Paperback
Seiten:
46
Autor:
Quelle
Gewicht:
109 g
Format:
247x190x2 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 46. Kapitel: Eschen, Olivenbaum, Gemeine Esche, Gewöhnlicher Liguster, Jasminum, Flieder, Forsythien, Süße Duftblüte, Rot-Esche, Echter Jasmin, Duftblüten, Schneebäume, Amerikanische Duftblüte, Winter-Jasmin, Weiß-Esche, Chinesische Blumen-Esche, Ölbäume, Siebolds Blumen-Esche, Fluss-Esche, Afghanische Esche, Manna-Esche, Arizona-Esche, Breitstielige Esche, Steinlinden, Chionanthus virginicus, Oregon-Esche, Adelien, Bunges Blumen-Esche, Blau-Esche, Behaarte Esche, Wollflaumige Esche, Langspitzige Esche, Schmalblättrige Esche, Einblättrige Esche, Gemeiner Flieder, Schwarz-Esche, Ovalblättriger Liguster, Mandschurische Esche, Arabischer Jasmin. Auszug: Der Olivenbaum (Olea europaea), auch Echter Ölbaum genannt, ist ein mittelgroßer, im Alter oft knorriger Baum aus der Gattung der Ölbäume (Olea), die zur Familie der Ölbaumgewächse (Oleaceae) gehört. Er wird seit dem 4. Jahrtausend v. Chr. als Nutzpflanze kultiviert. Echte Olivenbäume (Olea europaea subsp. europaea)Die Rinde junger Zweige, die Blattstiele und Blattspreite sind intensiv silber-grau oder rostfarben beschuppt. Stamm eines alten Olivenbaums.Der Olivenbaum wächst als reich verzweigter, immergrüner Baum oder Strauch und erreicht (je nach Sorte) Wuchshöhen von 10 bis zu 20 Meter. Die wilden Olivenbäume sind kleiner als die Züchtungen. Der Olivenbaum benötigt viel Zeit zum Wachsen, kann jedoch mehrere hundert Jahre alt werden. Das Holz ist langsam wachsend. Junge Zweige sind etwas kantig. Die grüngraue, glatte Rinde wird im Alter zu einer rissigen Borke. Die Olivenbäume in den Olivenhainen werden zur besseren Ernte beschnitten, damit sie kleiner bleiben. Dabei gilt im Allgemeinen die Regel: je krummer und knorriger, desto besser der Ertrag. Die Entwicklung und der Wuchs der Wurzeln hängt maßgeblich von der Lockerheit des Bodens ab. Ein lockerer Boden bewirkt ein nahezu senkrechtes Wachstum, bis zu 7m in die Erde, ist der Nährboden jedoch fest und felsig entwickeln sich die Wurzeln eher flach und bilden ein verzweigtes Netzwerk um den Stamm herum. Im Allgemeinen befinden sich die meisten Wurzeln, unabhängig von der Bodenbeschaffenheit jedoch in etwa 1m Tiefe. Jede Hauptwurzel der Olive kann einem bestimmten Hauptast zugeordnet werden, entfernt man diesen Ast, degeneriert im Boden der gesamte Wurzelabschnitt. Vorder- und Rückseite der Laubblätter des Europäischen Olivenbaumes.Der Olivenbaum ist eine immergrüne Pflanze, das heißt, er verliert zu keiner Jahreszeit all sein Laub, sondern mehrere Jahre alte Blätter werden jahreszeitunabhängig abgeworfen. Die gegenständigen, kleinen Laubblätter sind in Blattstiel und Blattspreite gegliedert. Der Blattstiel ist 2 b

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

Google Plus
Powered by Inooga