Dan Brown

Illuminati, Sakrileg, The Da Vinci Code Sakrileg, Das verlorene Symbol, Meteor, Diabolus, Der Heilige Gral und seine Erben
 Taschenbuch
Sofort lieferbar  |
 Lieferzeit: 3-5 Tage  
14,86 €

Alle Preise inkl. MwSt.
| zzgl. Versand
 
Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Kapitel: Illuminati, Sakrileg, The Da Vinci Code Sakrileg, Das verlorene Symbol, Meteor, Diabolus, Der Heilige Gral und seine Erben. Auszug: Illuminati ist der deutsche Titel eines im März 2003 erschienenen Thrillers von Dan Brown (englischer Originaltitel: Angels & Demons, 2000) mit einer weltweiten Auflage von acht Millionen Exemplaren. Die Handlung rankt sich um einen angeblichen Versuch des Illuminatenordens, eines laut dem Roman seit Jahrhunderten bis heute bestehenden Geheimbundes, die katholische Kirche zu zerstören. Das tatsächliche Motiv ist jedoch die ideologische Annäherung der katholischen Kirche an die Wissenschaft durch den verstorbenen Papst. Ferner geht es um Verschwörung, Verrat, das Konklave und die bis jetzt noch erhaltenen Regeln des Vatikans. Die Handlung spielt in der Gegenwart an einem einzigen Tag. Orte der Handlung sind Boston, die Schweiz (Forschungsinstitut CERN), Italien (Rom) und vor allem die Vatikanstadt. In erster Linie geht es um die Beziehung zwischen Wissenschaft und Religion, die als schon seit Urzeiten verfeindet dargestellt werden. Zwar habe es schon immer Menschen gegeben, die beide vereinen wollten, doch die Kluft sei zu tief gewesen. Brown argumentiert durch seine Hauptfiguren, beide könnten und sollten miteinander in Frieden existieren. Der über 700 Seiten umfassende, im Taschenbuchformat veröffentlichte Roman weist einen langgezogenen Spannungsbogen auf. Er beruht vor allem darauf, dass ein Auftragsmörder aktiv ist und der Vatikan durch eine angekündigte Explosion zerstört werden soll. Die Erzählperspektive ist die der Dritten Person (Auktoriale Erzählsituation). Der Physiker und ehemalige Theologe Leonardo Vetra wird ermordet in seinem Büro im CERN aufgefunden. Sein Kopf ist nach hinten verdreht und ein Auge fehlt. Auf seiner Brust ist ein Ambigramm mit der Aufschrift Illuminati eingebrannt. Maximilian Kohler, der Generaldirektor des CERN, lässt daraufhin Robert Langdon, einen Symbologen der Universität Harvard, einfliegen und kurze Zeit später trifft auch Vetras Adoptivtochter Vittoria ein, die als Physikerin und Meeresbiologin ebenfalls im CERN beschäftigt is

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Wikipedia
ISBN-13 :: 9781158933402
ISBN: 1158933401
Verlag: Books on Demand, Books LLC, Reference Series
Gewicht: 83g
Seiten: 32
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 246x189x2 mm
Google Plus
Powered by Inooga