Coventry

Hochschullehrer (Coventry), Ian Stewart, Nagelkreuz von Coventry, Alvis Cars, Robert Skidelsky, Ricoh Arena, Luftangriffe auf Coventry, Paul Patterson, Germaine Greer, Allan Flanders, Coventry City, Erik Christopher Zeeman
 Paperback
Besorgungstitel  |
 Lieferzeit: 3-5 Tage  
20,29 €

Alle Preise inkl. MwSt.
| zzgl. Versand
 
Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Kapitel: Hochschullehrer (Coventry), Ian Stewart, Nagelkreuz von Coventry, Alvis Cars, Robert Skidelsky, Ricoh Arena, Luftangriffe auf Coventry, Paul Patterson, Germaine Greer, Allan Flanders, Coventry City, Erik Christopher Zeeman, Coventry Cathedral, Gero Friesecke, John Rex, University of Warwick, Hermann Peter Piwitt, Hillman, A. L. Kennedy, Jeremy Gray, R. John Ellis, Colin Crouch, War Requiem, Caroline Series, Coventry RFC, Dietmar Arno Salamon, Armstrong Siddeley, Siddeley-Deasy, Coventry University, Gillian Rose, London Taxis International, Flughafen Coventry, David Miller, Margaret S. Archer, Coventry Blaze, Barbara Harrell-Bond, Coventrieren, Englische Meisterschaft 1978. Auszug: Coventry ist eine englische Industriestadt im Metropolitan County der West Midlands mit ca. 300.000 Einwohnern. Damit steht sie auf der Liste der Städte im Vereinigten Königreich an elfter Stelle. Coventry liegt 153 Kilometer nordwestlich von London und 39 Kilometer östlich von Birmingham. Eine besondere Eigenschaft der Stadt besteht darin, dass sie weiter als jede andere britische Stadt von der Küste entfernt ist. CoventryEs wird allgemein davon ausgegangen, dass Coventry 1043 durch die Gründung der Benediktinerabtei durch Leofric, Earl von Mercia, entstanden ist. Auf Leofric geht auch die bekannteste Legende aus der Geschichte Coventrys, der nackte Ritt seiner Frau Lady Godiva, zurück. Bis zum 14. Jahrhundert hatte sich Coventry zu einem der bedeutendsten Zentren des Tuchhandels und zu einer der wichtigsten Städte Englands entwickelt. 1345 wurden der Stadt die Stadtrechte gewährt. Im Englischen Bürgerkrieg blieb das stark befestigte Coventry fest in den Händen des Parlaments. Die Stadtmauern wurden jedoch nach der Restauration 1662 auf Befehl Charles II geschleift. Im 18. und 19. Jahrhundert zunächst ein Zentrum der Uhrmacherei entwickelte sich Coventry ab dem späten 19. Jahrhundert zu einem der Schwerpunkte der Fahrrad- und später der Motorenproduktion. Aufräumarbeiten nach dem LuftangriffAm 14. November 1940 flog die deutsche Luftwaffe unter dem Decknamen Unternehmen Mondscheinsonate einen schweren Bombenangriff auf Coventry. Dieser Angriff galt in erster Linie den im Zentrum gelegenen Armstrong Siddeley-Flugmotorenwerken, aber auch zahlreichen anderen Unternehmen des Maschinen- und Fahrzeugbaus in der Stadt, wie Rover, Morris (Riley), Triumph, Standard Motor und SS Cars (ab 1945: Jaguar). Ziel des Angriffes war es, die Produktionsstätten von Flugzeugmotoren zu zerstören und so einen Beitrag zur Erringung der Luftherrschaft über England zu leisten, wobei in Kauf genommen wurde, dass auch Wohngebiete und Kulturgüter in erheblichen Ausmaß getroffen würden. Das Err

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Quelle
ISBN-13 :: 9781158931781
ISBN: 1158931786
Erscheinungsjahr: 29.10.2012
Verlag: Books LLC, Reference Series
Gewicht: 93g
Seiten: 34
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 258x192x5 mm

Mehr zum Thema

Google Plus
Powered by Inooga