Surf

The Beach Boys, Brian Wilson, Surfmusik, The Beach Boys/Diskografie, Alan Jardine, Pet Sounds, Mike Love, Dick Dale, Holland, 15 Big Ones, Surf's Up, Good Vibrations, Summer Days, Carl Wilson, The Chantays, The Aquabats, Bruce Johnston
 Paperback
Besorgungstitel  |
 Lieferzeit: 3-5 Tage  
24,51 €

Alle Preise inkl. MwSt.
| zzgl. Versand
 
Quelle: Wikipedia. Seiten: 71. Kapitel: The Beach Boys, Brian Wilson, Surfmusik, The Beach Boys/Diskografie, Alan Jardine, Pet Sounds, Mike Love, Dick Dale, Holland, 15 Big Ones, Surf s Up, Good Vibrations, Summer Days, Carl Wilson, The Chantays, The Aquabats, Bruce Johnston, Smiley Smile, The Pyramids, The Surfaris, Wild Honey, Terry Melcher, Surfin Safari, Dennis Wilson, Murry Wilson, The Tornadoes, The Challengers, The Phantom Surfers, The Bambi Molesters, Still Cruisin , Beach Boys Concert, The Original Surfaris, The Impacts, Agent Orange, Keepin the Summer Alive, Jan and Dean, The Razorblades, The Belairs, Endless Summer, The Rip Chords, David Lee Marks, California Guitar Trio, Dengue Fever, Laika & The Cosmonauts, The Trashmen, James William Guercio, Los Straitjackets, The Lively Ones, The Sentinals, The Looney Tunes, The Rivieras, The Hondells, Eddie & The Showmen, The Marketts, Nick Venet, Ronny & The Daytonas, Surfing Song Book, The Ghastly Ones, The Blue Stingrays, The Fender IV. Auszug: The Beach Boys waren eine der weltweit erfolgreichsten Rock-Bands der 1960er und frühen 1970er Jahre. Sie wurden 1961 von den Brüdern Brian, Dennis und Carl Wilson, ihrem Cousin Mike Love und dem Schulfreund Alan Jardine im kalifornischen Hawthorne gegründet. Bis Mitte der 1960er Jahre verbuchte die Band mit Surfmusik zahlreiche Charterfolge. Den Beach Boys gelang es dabei, die Beatles nach Beginn der Beatlemania erstmals wieder von Platz eins der US-amerikanischen Charts zu verdrängen. Besondere Merkmale ihrer Musik sind einprägsame Melodien und ein differenzierter, häufig vierstimmiger Chorsatz unter Verwendung teilweise ungewöhnlicher Harmoniefolgen. Ihre Texte beschworen anfänglich meist Teenagersehnsüchte nach einem hedonistisch orientierten und sorgenfreien Leben, thematisierten später aber auch ernsthafte und problematische Felder. Mit ihrem experimentellen Album Pet Sounds, das laut Fachzeitschriften wie Mojo und Rolling Stone zu den bedeutendsten Alben in der Geschichte der Rockmusik zählt, und den Arbeiten am Album Smile erneuerten sie teilweise die damaligen Strukturen der Rock- und Popmusik und erweiterten deren musikalische Ausdrucksmöglichkeiten. Als ihr Erfolg in den USA ab 1967 langsam schwand, konnten die Beach Boys in Europa ihre größten Erfolge feiern, bis sie 1974 mit dem Album Endless Summer auch in ihrer Heimat wieder erfolgreicher waren. 1988 kam mit Kokomo ein weiterer Nummer-eins-Erfolg hinzu. Die Gruppe war insgesamt über 45 Jahre lang in den Top 40 der amerikanischen Billboard-Charts vertreten. 1983 starb Dennis Wilson und 1998 Carl Wilson. Die drei verbliebenen Gründungsmitglieder gehen heute noch separat mit verschiedenen Begleitbands auf Tournee. Brian Wilson zeigte schon früh Interesse an der Musik. Als Jugendlicher analysierte er vor allem die mehrstimmigen Vokalharmonien der Four Freshmen und studierte deren Stücke mit seinen beiden jüngeren Brüdern Dennis und Carl ein. Ihre Eltern Murry und Audree Wilson unterrichteten ihre Kinder B

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Quelle
ISBN-13 :: 9781158850457
ISBN: 115885045X
Verlag: Books LLC, Reference Series
Gewicht: 157g
Seiten: 72
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 248x195x8 mm
Google Plus
Powered by Inooga