Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

The West without Water

University of California Press
What Past Floods, Droughts, and Other Climatic Clues Tell Us about Tomorrow
 Ebook
Sofort lieferbar 
25,49 €

Alle Preise inkl. MwSt.
 
List of IllustrationsForewordPrefaceAcknowledgmentsIntroductionPart I. Floods and Droughts in Living Memory1. From Drought to Deluge: "Normal" Climate in the West2. The 1861-1862 Floods: Lessons Lost3. The Great Droughts of the Twentieth Century4. Why Is Climate So Variable in the West?Part II. A Climate History of the American West5. Reading the Past: The Earth's History Books6. From Ice to Fire: Into the Holocene7. The "Long Drought" of the Mid-Holocene8. Ice Returns: The Neoglaciation9. The Great "Medieval Drought"10. The Little Ice Age: Megafloods and Climate Swings11. Why Climate Changes: Cycles and OscillationsPart III. A Growing Water Crisis12. The Hydraulic Era: Salmon and Dams13. Future Climate Change and the American West14. What the Past Tells Us about TomorrowBibliographyIndex
The West without Water documents the tumultuous climate of the American West over twenty millennia, with tales of past droughts and deluges and predictions about the impacts of future climate change on water resources. Looking at the region's current water crisis from the perspective of its climate history, the authors ask the central question of what is "normal" climate for the West, and whether the relatively benign climate of the past century will continue into the future.The West without Water merges climate and paleoclimate research from a wide variety of sources as it introduces readers to key discoveries in cracking the secrets of the region's climatic past. It demonstrates that extended droughts and catastrophic floods have plagued the West with regularity over the past two millennia and recounts the most disastrous flood in the history of California and the West, which occurred in 1861-62. The authors show that, while the West may have temporarily buffered itself from such harsh climatic swings by creating artificial environments and human landscapes, our modern civilization may be ill-prepared for the future climate changes that are predicted to beset the region. They warn that it is time to face the realities of the past and prepare for a future in which fresh water may be less reliable.
Autor: B. Lynn Ingram, Frances Malamud-Roam
B. Lynn Ingram is Professor of Geography and Earth and Planetary Science at the University of California, Berkeley. Frances Malamud-Roam is an Associate Environmental Planner and Biologist at Caltrans, and visiting scholar in the Department of Earth and Planetary Science at the University of California, Berkeley.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: B. Lynn Ingram
ISBN-13 :: 9780520954809
ISBN: 0520954807
Verlag: University of California Press
Größe: 2991 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Seiten: 280
Sprache: Englisch
Auflage 13001, 1. Auflage
Sonstiges: Ebook

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.

Mehr zum Thema

Google Plus
Powered by Inooga