Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

A Poet's Revolution

University of California Press
The Life of Denise Levertov
 Ebook
Sofort lieferbar 
45,49 €

Alle Preise inkl. MwSt.
 
Acknowledgements Prologue PART ONE. LISTENING TO DISTANT GUNS (1923-1948)1. "The Walls of the Garden, the First Light": Beginnings (1923-1933) 2. "When Anna Screamed": Levertov's Response to Nazi Oppression (1933-1939) 3. The Double Image: Apprenticeship during World War II (1939-1946) 4. "Recoveries": Abortion, Adventure, and Marriage (1947-1948) PART TWO. A COMMON GROUND (1949-1966)5. "Dancing Edgeways": Coming of Age as a Poet in the New World (1949-1955) 6. "The True Artist": Levertov's Engagement with Tradition (1954-1960) 7. "The Poem Ascends": Taking a Postion (1960-1963) 8. "To Speak of Sorrow": Levertov's Emergence as a Social Poet (1963-1966) PART THREE. LIFE AT WAR (1966-1974)9. "Revolution or Death": Living in the Movement (1966-1970) 10. "The Freeing of the Dust": The Revolution Hits Home (1970-1974) PART FOUR. SLEEPERS AWAKE (1975-1988)11. "A Woman Alone": Beginning Again (1975-1981) 12. "The Task": Social Protest and Liberation Theology (1982-1988) PART FIVE. RESETTLING (1989-1997)13. "Of Shadow and Flame": The Re-cognition of Identity (1989-1992) 14: "Beauty Growls from the Fertile Dark": Facing Death (1992-1997) Notes Bibliography Acknowledgment of Permissions Index
This first full-length biography of Anglo- American poet and activist Denise Levertov (1923-1997) brings to life one of the major voices of the second half of the twentieth century, when American poetry was a powerful influence worldwide. Drawing on exhaustive archival research and interviews with 75 friends of Levertov, as well as on Levertov's entire opus, Donna Krolik Hollenberg's authoritative biography captures the full complexity of Levertov as both woman and artist, and the dynamic world she inhabited. She charts Levertov's early life in England as the daughter of a Russian Hasidic father and a Welsh mother, her experience as a nurse in London during WWII, her marriage to an American after the war, and her move to New York City where she became a major figure in the American poetry scene. The author chronicles Levertov's role as a passionate social activist in volatile times and her importance as a teacher of writing. Finally, Hollenberg shows how the spiritual dimension of Levertov's poetry deepened toward the end of her life, so that her final volumes link lyric perception with political and religious commitment.
Autor: Donna Hollenberg
Donna Hollenberg is a Professor of English at the University of Connecticut, Storrs. She is the author of H.D.: The Poetics of Childbirth and Creativity and the editor of Between History and Poetry: The Letters of H.D. and Norman Holmes Pearson and HD and Poets After.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Donna Hollenberg
ISBN-13 :: 9780520954786
ISBN: 0520954785
Verlag: University of California Press
Größe: 5702 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Seiten: 532
Sprache: Englisch
Auflage 13001, 1. Auflage
Sonstiges: Ebook

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.

Mehr zum Thema

Google Plus
Powered by Inooga