Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Sovereign Feminine

University of California Press
Music and Gender in Eighteenth-Century Germany
 Ebook
Sofort lieferbar 
86,49 €

Alle Preise inkl. MwSt.
 
List of Illustrations Preface and Acknowledgments Introduction: Fictions of Female Ascendance 1. Europe's Living Muses: Women, Music, and Modernity in Burney's History and Tours 2. "If the pretty little hand won't stretch": Music for the Fair Sex 3. Charlotte ("Minna") Brandes and the Beautiful Dead 4. An Evening in Tiefurt: Corona Schröter's Die Fischerin and Vegetable Genius 5. Sophie Westenholz and the Eclipse of the Female Sign 6. Beethoven Heroine: A Female Allegory of Music and Authorship in Egmont Conclusion Appendix: Johann Friedrich Reichardt, Two Prefaces to the Fair Sex Notes Bibliography Index
In the German states in the late eighteenth century, women flourished as musical performers and composers, their achievements measuring the progress of culture and society from barbarism to civilization. Female excellence, and related feminocentric values, were celebrated by forward-looking critics who argued for music as a fine art, a component of modern, polite, and commercial culture, rather than a symbol of institutional power. In the eyes of such critics, femininity-a newly emerging and primarily bourgeois ideal-linked women and music under the valorized signs of refinement, sensibility, virtue, patriotism, luxury, and, above all, beauty. This moment in musical history was eclipsed in the first decades of the nineteenth century, and ultimately erased from the music-historical record, by now familiar developments: the formation of musical canons, a musical history based on technical progress, the idea of masterworks, authorial autonomy, the musical sublime, and aggressively essentializing ideas about the relationship between sex, gender and art. In Sovereign Feminine, Matthew Head restores this earlier musical history and explores the role that women played in the development of classical music.
Autor: Matthew Head
Matthew Head is a Reader in Music at King's College London. He is the author of Orientalism, Masquerade, and Mozart's Turkish Music (2000).

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Matthew Head
ISBN-13 :: 9780520954762
ISBN: 0520954769
Verlag: University of California Press
Größe: 18674 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Seiten: 350
Sprache: Englisch
Auflage 13001, 1. Auflage
Sonstiges: Ebook

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.

Google Plus
Powered by Inooga