Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Counterculture Through the Ages

Villard
From Abraham to Acid House
 Ebook
Sofort lieferbar 
16,49 €

Alle Preise inkl. MwSt.
 
As long as there has been culture, there has been counterculture. At times it moves deep below the surface of things, a stealth mode of being all but invisible to the dominant paradigm; at other times it's in plain sight, challenging the status quo; and at still other times it erupts in a fiery burst of creative-or destructive-energy to change the world forever. But until now the countercultural phenomenon has been one of history's great blind spots. Individual countercultures have been explored, but never before has a book set out to demonstrate the recurring nature of counterculturalism across all times and societies, and to illustrate its dynamic role in the continuous evolution of human values and cultures.Countercultural pundit and cyberguru R. U. Sirius brilliantly sets the record straight in this colorful, anecdotal, and wide-ranging study based on ideas developed by the late Timothy Leary with Dan Joy. With a distinctive mix of scholarly erudition and gonzo passion, Sirius and Joy identify the distinguishing characteristics of countercultures, delving into history and myth to establish beyond doubt that, for all their surface differences, countercultures share important underlying principles: individualism, anti-authoritarianism, and a belief in the possibility of personal and social transformation.Ranging from the Socratic counterculture of ancient Athens and the outsider movements of Judaism, which left indelible marks on Western culture, to the Taoist, Sufi, and Zen Buddhist countercultures, which were equally influential in the East, to the famous countercultural moments of the last century-Paris in the twenties, Haight-Ashbury in the sixties, Tropicalismo, women's liberation, punk rock-to the cutting-edge countercultures of the twenty-first century, which combine science, art, music, technology, politics, and religion in astonishing (and sometimes disturbing) new ways, Counterculture Through the Ages is an indispensable guidebook to where we've been . . . and where we're going.From the Hardcover edition.
Autor: Ken Goffman, Dan Joy
Ken Goffman, a.k.a. R. U. Sirius, is a well-known cultural commentator and co-founder of Mondo 2000, the iconoclastic magazine that defined the digital culture of the early nineties. He is author or editor of seven books, including Mondo 2000: A User's Guide to the New Edge and The Revolution, and co-wrote Timothy Leary's last book, Design for Dying. He was a columnist for Artforum International and the San Francisco Examiner. He lectures internationally on subjects ranging from the implications of new technology to alternative politics. He lives in Mill Valley, California.Dan Joy is a writer, editor, and inadvertent performance artist from San Francisco.From the Hardcover edition.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Ken Goffman
ISBN-13 :: 9780307414830
ISBN: 0307414833
Verlag: Random House Publishing Group
Größe: 572 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Seiten: 432
Sprache: Englisch
Sonstiges: Ebook

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.

Google Plus
Powered by Inooga