Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Broken Tablets

Columbia University Press
Levinas, Derrida, and the Literary Afterlife of Religion
 EPUB
Sofort lieferbar 
30,49 €

Alle Preise inkl. MwSt.
 
4
PrefaceAcknowledgments
Abbreviations
1. "What Must a Jewish Thinker Be?"
2. Levinas, Literature, and the Ruin of the World
3. Between the Jew and Writing
4. To Lose One's Head: Literature and the Democracy to Come
5. Literature and the Political-Theological Remains
Epilogue: "There Is Not a Pin to Choose Between Us"
Notes
Bibliography
Index
3
Over a span of thirty years, twentieth-century French philosophers Emmanuel Levinas and Jacques Derrida held a conversation across texts. Sharing a Jewish heritage and a background in phenomenology, both came to situate their work at the margins of philosophy, articulating this placement through religion and literature. Chronicling the interactions between these thinkers, Sarah Hammerschlag argues that the stakes in their respective positions were more than philosophical. They were also political. Levinas's investments were born out in his writings on Judaism and ultimately in an evolving conviction that the young state of Israel held the best possibility for achieving such an ideal. For Derrida, the Jewish question was literary. The stakes of Jewish survival could only be approached through reflections on modern literature's religious legacy, a line of thinking that provided him the means to reconceive democracy. Hammerschlag's reexamination of Derrida and Levinas's textual exchange not only produces a new account of this friendship but also has significant ramifications for debates within Continental philosophy, the study of religion, and political theology.
Autor: Sarah Hammerschlag
Sarah Hammerschlag

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Sarah Hammerschlag
ISBN-13 :: 9780231542135
ISBN: 0231542135
Verlag: Columbia University Press
Größe: 1653 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Sprache: Englisch
Sonstiges: Ebook

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.

Google Plus
Powered by Inooga