Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Law and Values in the European Union

Clarendon Law Series
 Ebook
Sofort lieferbar 
27,99 €

Alle Preise inkl. MwSt.
 
1 What is the EU for?; 2 What does the EU do?; 3 How does the EU do it?; 4 What is the relationship between EU law and national law?; 5 Does EU law apply uniformly?; 6 What is the EU's internal market?; 7 Who is the Citizen of the Union?; 8 What are the EU's values?
How has European Union developed since its origins in the reconstruction of Europe in the wake of the Second World War, and why has it developed in this fashion? The principal theme of this book maintains that the EU is a site for the management of the interdependence of the States that are its members. A whole host of challenges - from climate change to security to migration to economic reform - can be tackled more effectively through multilateral action than by
unilateral State action and the EU has become the principal location for that action in common. In essence, the States of the EU are stronger together than apart.

In order to achieve multilateral action and participation, the EU requires its own legal order, comprising a range of legislative competences, political and judicial institutions, and a carefully shaped relationship with national law. In one sense, this legal order represents control over State autonomy yet in another it serves as means to ensure States, acting collectively, can meet the aspirations of their citizens in an interdependent world. The EU, as its power has increased, also needs to
address questions of democracy, accountability, respect for fundamental rights and for national and local diversity. It should not be measured against the same benchmarks of legitimacy as a State as it will always fail, but it does need to achieve legitimacy. It needs, in short, values. And its
Treaties aspire to grant it values. Does its system of governance, heavily implicated in the conferral of rights on individuals enforceable against the EU and Member States, today in areas far beyond the economy, live up to those aspirations? And can it? That is the terrain mapped by this book.
Autor: Stephen Weatherill
Stephen Weatherill has been the Jacques Delors Professor of European Law in the University of Oxford and a Fellow of Somerville College since 1998. He is the author and editor of numerous books, including Cases and Materials on EU LAw (now in its 11th edition), and The Oxford Handbook of the European Union.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Stephen Weatherill
ISBN-13 :: 9780191058820
ISBN: 0191058823
Verlag: Oxford University Press
Größe: 575 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Seiten: 340
Sprache: Englisch
Sonstiges: Ebook

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.

Google Plus
Powered by Inooga