Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Forensic Shakespeare

 Ebook
Sofort lieferbar 
15,49 €

Alle Preise inkl. MwSt.
 
Forensic Shakespeare illustrates Shakespeare's creative processes by revealing the intellectual materials out of which some of his most famous works were composed. Focusing on the narrative poem Lucrece, on four of his late Elizabethan plays (Romeo and Juliet, The Merchant of Venice, Julius Caesar and Hamlet) and on three early Jacobean dramas, (Othello, Measure for Measure and All's Well That Ends Well), Quentin
Skinner argues that major speeches, and sometimes sequences of scenes, are crafted according to a set of rhetorical precepts about how to develop a persuasive judicial case, either in accusation or defence. Some of these works have traditionally been grouped together as 'problem plays', but here Skinner offers a different explanation for their frequent
similarities of tone. There have been many studies of Shakespeare's rhetoric, but they have generally concentrated on his wordplay and use of figures and tropes. By contrast, this study concentrates on Shakespeare's use of judicial rhetoric as a method of argument. By approaching the plays from this perspective, Skinner is able to account for some distinctive features of Shakespeare's vocabulary, and also help to explain why certain scenes follow a recurrent pattern and arrangement. More
broadly, he is able to illustrate the extent of Shakespeare's engagement with an entire tradition of classical and Renaissance humanist thought.
Autor: Quentin Skinner
Quentin Skinner is the Barber Beaumont Professor of the Humanities at Queen Mary, University of London. He is Fellow of the British Academy and the Academia Europaea, and a foreign member of the American Academy of Arts and Sciences, the Accademia Nazionale dei Lincei and other learned societies. His scholarship, which is available in more than twenty languages, has won him many awards, including the Wolfson Prize for History in 1979, a Balzan Prize in 2006 and theBielfelder Wissenschaftspreis in 2008. He has also been the recipient of numerous honorary degrees. His two-volume study, The Foundations of Modern Political Thought (1978), was listed by The Times Literary Supplement in 1996 as one of the hundred most influential books of the previous fifty years.
HIs other books include Reason and Rhetoric in the Philosophy of Hobbes (1996), Liberty Before Liberalism (1998), Hobbes and Republican Liberty (2008), and a 3-volume collection of essays, Visions of Politics (2002).

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Quentin Skinner
ISBN-13 :: 9780191056642
ISBN: 0191056642
Verlag: Oxford University Press
Größe: 1121 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Seiten: 384
Sprache: Englisch
Sonstiges: Ebook

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.

Google Plus
Powered by Inooga