Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

In the Shade of the Golden Palace

Alaol and Middle Bengali Poetics in Arakan
 Ebook
Sofort lieferbar 
59,49 €

Alle Preise inkl. MwSt.
 
Acknowledgements
Map of Arakan and eastern South Asia in the seventeenth century

Introduction: Poetics in the margins
Chapter 1: The formation of Bengali literature in Arakan (ca. 1430-1638)
Chapter 2: Literary urbanity in Mrauk U
Chapter 3: New beginnings: Alaol's early career in Mrauk U
Chapter 4 Alaol's poetry and Mrauk U's political turmoil
Chapter 5: Alaol's poetics: when locality rhymes with originality
Chapter 6: Indo-Afghan historical imaginaries and the romance genre
Chapter 7: Lyric poetry and desi aesthetics in eastern South Asia
Conclusion: Middle Bengali poetics and the multilingual literary history of Bengal
Bibliography
Appendix 1: Summaries of Alaol's Padmavati and the story of the goldsmith's wife
a. Summary of Alaol's Padmavati
b. The story of the goldsmith's wife in Sayphulmuluk Badiujjamal
Appendix 2: Analytical tables of Alaol's songs
Appendix 3: Original texts of the Middle Bengali and Old Maithili songs
Appendix 4: A Persian appraisal of Alaol's life and works

Index
In the Shade of the Golden Palace explores the work of the prolific Bengali poet Alaol (fl. 1651-71), who translated five narrative poems and one versified treatise from medieval Hindi and Persian into Bengali. The book maps the genres, structures, and themes of Alaol's works, paying special attention to his discourse on poetics and his literary genealogy, which included Sanskrit, Avadhi, Maithili, Persian, and Bengali authors. D'Hubert focuses on courtly speech in Alaol's poetry, his revisiting of classical categories in a vernacular context, and the prominent role of performing arts in his conceptualization of the poetics of the written word. The foregrounding of this audacious theory of meaning in Alaol's poetry is a crucial contribution of the book, both in terms of general conceptual analysis and for its significance in the history of Bengali poetry.
This book shows how multilingual literacy fostered a variety of literary experiments in the remote kingdom of Arakan, which lay between present-day southeastern Bangladesh and Myanmar, in the mid-17th century. D'Hubert also presents a detailed analysis of Middle Bengali narrative poems, as well as translations of Old Maithili, Brajabuli, and Middle Bengali lyric poems that illustrate the major poetic styles in the regional courts of eastern South Asia. In the Shade of the Golden Palace therefore fulfills three functions: it is a unique guide for readers of Middle Bengali poetry, a detailed study of the cultural history of the frontier region of Arakan, and an original contribution to the poetics of South Asian literatures.
Autor: Thibaut D'Hubert
Thibaut d'Hubert is an assistant professor of South Asian Languages and Civilizations at the University of Chicago.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Thibaut D’Hubert
ISBN-13 :: 9780190860356
ISBN: 0190860359
Verlag: Oxford University Press
Größe: 793 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Seiten: 384
Sprache: Englisch
Sonstiges: Ebook

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.

Google Plus
Powered by Inooga