Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Understanding Eritrea

Inside Africa's Most Repressive State
 Ebook
Sofort lieferbar 
8,99 €

Alle Preise inkl. MwSt.
 
Preface and Acknowledgements
Abbreviations

1. Introduction
2. A Difficult History
3. The Thorny Relationship with Ethiopia
4. Quarrelling with Neighbors
5. Foreign Friends
6. From Freedom to Dictatorship
7. Eritrea's Economy: Smoke and Mirrors
8. The Flight from Eritrea
9. Exile: Life for the Diaspora
10. Opposition
11. The Outlook for Eritrea

Appendix 1: Leadership of Government, Military and Party
Appendix 2: US Ambassador Ronald K. McMullen's Assessment of Isaias Afewerki, via Wikileaks
Appendix 3: Algiers Agreement that Ended the 1998-2000 Border War Between Ethiopia and Eritrea
Appendix 4: Eritrean Democratic Alliance (EDA) (2005)
Bibliography
Index
The most secretive, repressive state in Africa is hemorrhaging its citizens. In some months as many Eritreans as Syrians arrive on European shores, yet the country is not convulsed by civil war. Young men and women risk all to escape. Many do not survive - their bones littering the Sahara; their bodies floating in the Mediterranean.
Still they flee, to avoid permanent military service and a future without hope. As the United Nations reported: 'Thousands of conscripts are subjected to forced labor that effectively abuses, exploits and enslaves them for years.'

Eritreans fought for their freedom from Ethiopia for thirty years, only to have their revered leader turn on his own people. Independent since 1993, the country has no constitution and no parliament. No budget has ever been published. Elections have never been held and opponents languish in jail. International organizations find it next to impossible to work in the country.

Nor is it just a domestic issue. By supporting armed insurrection in neighboring states it has destabilized the Horn of Africa. Eritrea is involved in the Yemeni civil war, while the regime backs rebel movements in Somalia, Ethiopia and Djibouti.

This book tells the untold story of how this tiny nation became a world pariah.
Autor: Martin Plaut
Martin Plaut, the BBC World Service's former Africa Editor, has published extensively on African affairs. An adviser to the Foreign Office and the US State Department he is Senior Researcher at the Institute of Commonwealth Studies.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Martin Plaut
ISBN-13 :: 9780190694760
ISBN: 0190694769
Verlag: Oxford University Press
Größe: 8355 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Sprache: Englisch
Sonstiges: Ebook

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.

Google Plus
Powered by Inooga