Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

The Shadow of Unfairness

A Plebeian Theory of Liberal Democracy
 Ebook
Sofort lieferbar 
27,49 €

Alle Preise inkl. MwSt.
 
4
Chapter 1: The Shadow of Unfairness and the Logic of Plebeianism

Chapter 2: Why Ordinary Citizenship is Second-Class Citizenship

Chapter 3: Reasonable Envy: The Heart of Plebeian Progressivism

Chapter 4: Learning How Not To Be Good: A Plebeian Perspective

Chapter 5: Solace for the Plebeian: The Idea of Extrapoliticism
3
In this sequel to his prize-winning book, The Eyes of the People, Jeffrey Edward Green draws on philosophy, history, social science, and literature to ask what democracy can mean in a world where it is understood that socioeconomic status to some degree will always determine opportunities for civic engagement and career advancement. Under this shadow of unfairness, Green argues that the most advantaged class are rightly subjected to compulsory public burdens. And just as provocatively, he urges ordinary citizens living in polities permanently darkened by plutocracy to acknowledge their second-class status and the uncomfortable civic ethics that come with it -- specifically an ethics whereby the pursuit of egalitarianism is informed, at least in part, by indignation, envy, uncivil modes of discourse, and even the occasional suspension of political care.
Deeply engaged in the history of political thought, The Shadow of Unfairness is still first and foremost an effort to illuminate present-day politics. With the plebeians of ancient Rome as his muse, Green develops a plebeian conception of contemporary liberal democracy, at once disenchanted yet idealistic in its insistence that the Few-Many distinction might be enlisted for progressive purpose.

Green's analysis is likely to unsettle all sides of the political spectrum, but its focus looks beyond narrow partisan concerns and aims instead to understand what the ongoing quest for free and equal citizenship might require once it is accepted that our political and educational systems will always be tainted by socioeconomic inequality.
Autor: Jeffrey Edward Green
Jeffrey Edward Green is Associate Professor of Political Science at the University of Pennsylvania. His previous book, The Eyes of the People: Democracy in an Age of Spectatorship, was published in 2010.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Jeffrey Edward Green
ISBN-13 :: 9780190611361
ISBN: 0190611367
Verlag: Oxford University Press
Größe: 712 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Seiten: 320
Sprache: Englisch
Sonstiges: Ebook

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.

Google Plus
Powered by Inooga