Cellokonzerte

 Audio-CD
Sofort lieferbar  |
 Lieferzeit: 3-5 Tage  
23,85 €

Alle Preise inkl. MwSt.
| zzgl. Versand
 
Zu den eindrucksvollsten Kompositionen der Berliner Periode C. P. E. Bachs gehören die drei Konzerte für Violoncello und Streicher, die er in den Jahren 1750 bis 1753 in rascher Folge schuf. Die Behandlung der Solostimme zeigt, dass die Werke für einen Meister dieses Instruments bestimmt gewesen sein müssen. Unkonventionell und technisch anspruchsvollgestaltet sind aber auch die Partien des Orchesters. Bach hat in diesen Konzerten einen Stil gefunden, der der gesamten Gattung eine neue Richtung wies: Orchester und Soloinstrument treten in einen gleichberechtigten Dialog, der im Gegensatz zu der - in vielen Konzerten der Zeitgenossen anzutreffenden - bloßen Virtuosität die Cello-Partie in ein satztechnisch dicht gearbeitetes Gewebe einfügt und mit einem übergeordneten musikalischen Spannungsbogen ausstattet. Noch mehr als 50 Jahre später meinte Carl Friedrich Zelter: »Die Ritornelle seiner Berliner und Potsdamer Konzerte sind und bleiben das Erhabenste, was jemals in der Art geschrieben wurde.«

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Carl Philipp Emanuel Bach
ISBN-13 :: 3149020233122
ISBN: 9020233122
Erscheinungsjahr: 20.04.2018
Verlag: Helikon Harmonia Mundi
Gewicht: 115g
Sprache: Deutsch,Englisch
Laufzeit : 78 min.
Sonstiges: Audio-CD, 143x131x13 mm
Google Plus
Powered by Inooga